City-Retreats

Meditationstage und vertiefendes Angebot für buddhistische Praxis.

In diesem City-Retreat lernen wir Übungen aus dem tibetischen Heilyoga und erfahren unseren Körper, speziell auch unseren Atmen als Fahrzeug für die Meditation. Die Lu Jong raxis steht in enger Verbindung mit den Prinzipien des Buddhistischen Tantra und der Traditionellen Tibetischen Medizin (TTM). Lu Jong arbeitet sanft mit der Wirbelsäule, dem Atem, den grobstofflichen und subtilen Körperstrukturen. Diese alten Übungen der Eremiten sind von Tulku Lobsang für die westliche Kultur neu zusammengestellt worden.

Zeitplan:

Sa, 6. April, 10.00-18.00 „Die 5 Elemente“: Übungen, Entspannungspositionen, Meditationen, Atemübungen
So, 7. April, 09.00-17-00 „Die Vitalorgane“: Übungen, Meditationen, Atemübungen

Spende:
Empfohlene Spende inkl. Verpflegung Sonntag Mittag: € 170 – € 250

Es können auch einzelne Tage gebucht werden, wobei für den Sonntag eine Kenntnis der Grundübungen für die 5 Elemente vorausgesetzt wird.

Wie jedes Jahr haben wir die Freude, Erw. Ani Losang Palmo für ein Retreat der 21 Taras begrüßen zu dürfen. Nach einem öffentlichen Vortrag praktizieren wir mit dem Sadhana der 21 Taras von Ven. Lodrö Tulku Rinpoche.

Die 21 Erscheinungsformen der grünen Tara helfen uns, unser Mitgefühl zu stärken und karmische Belastungen aufzulösen, die hinderliche Muster in uns bilden. Indem wir Herzenswärme entsickeln, finden wir inneren Frieden. So praktizieren wir nicht nur zu unserem eigenen Wohl, sondern vor allem zum Wohle der anderen. Diese tibetisch.buddhistische Praxis umfasst Visualisationen, Mantren und Gebete.

Wenn du interessiert bist und nocht keine buddhistische Zuflucht genommen hast, bitte melde ich vorab bei uns. Die Teilnahme ist auch online möglich. Wer mit der Praxis der 21 Taras gut vertraut ist, kann auch nur an einzelnen Meditationssitzungen teilnehmen.

Zeitplan:

Fr, 26. 4.: 18.00-19.00 öffentlicher Vortrag: Wie kann uns die weibliche Kraft der 21 Taras in der heutigen Zeit helfen?

Sa, 27.4. bis Mo, 29.4. Retreattage:

  • optional: 6.00-7.00 8 Mahayana-Gelübde
  • 1. Sitzung 8.00-9.30
  • 2. Sitzung 10.00-11.30
  • 3. Sitzung 15.00-16.00
  • optional: Frage und Antwort 16.00-17.00
  • 4.Sitzung 17.30-19.00

Di, 30.4: Praxis und Tara-Reinigungsnacht
Es ist auch möglich, nur an der Taranacht teilzunehmen.

  • 1. Sitzung 8.00-9.30
  • Feuerpuja als Retreat-Abschluss
  • optional: Vorbereitungen Tara-Nacht
  • Tara-Nacht 1. Sitzung 18.00-20.30
  • Tara-Nacht 2. Sitzung 22.00-24.00
  • Tara-Nacht 3. Sitzung (am Mi) 01.00-03.00
  • Tara-Nacht 4. Sitzung (am Mi) 04.00-06.00

Am Mittwoch räumen wir im Anschluss an die Praxis auf und gehen gemeinsam Frühstücken.

Spende:
Dana (freiwillige Spende) für Ani-la, empfohlen € 300 – € 200 direkt in bar zu übergeben.
Raumkosten für das She Drup Ling empfohlen ebenfalls € 300 – € 200 per Überweisung.

Anleitung zur Meditation – Wochenendretreat in den Bergen
21.-23. Juni, unter Anleitung von Manfred Klell

4 Higher Empowerments of Kalachakra & Dark Retreat with Khentrul Rinpoche
12.-21. Juli, unter Anleitung von Shar Khentrul Rinpoche Jhampel Lodrö (auf Englisch)

1st Vajra Yoga of Kalachakra: Empowerment, Teachings & Retreat with Khentrul Rinpoche
2.-12. August, unter Anleitung von Shar Khentrul Rinpoche Jhampel Lodrö (auf Englisch)